Datum: 9. Februar 2020 
Alarmzeit: 18:30 Uhr 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Jerstedter Str. 
Einsatzleiter: Christian Friebel 
Fahrzeuge: LF 10/6, MTW 
Weitere Kräfte: Bauhof Goslar 


Einsatzbericht:

Gestern Abend um 18:30 Uhr stellten wir eine Einsatzbereitschaft in unserem Feuerwehrhaus her. Nachdem die Kameradinnen und Kameraden auf allen drei Fahrzeugen eingeteilt wurden, ging es dann auch bald mit den ersten Sturmschäden im Dorf los.
Gegen 19:30 Uhr wurden wir zur St. Kilian Kirche alarmiert. Hier machten sich einige Dachziegeln selbständig und landeten sowohl auf der Straße, als auch im weiteren Umfeld der Kirche. Da immer wieder Dachziegeln zu Boden gingen, bestand hier die Notwendigkeit einer Straßensperre für diesen Bereich. Wir informierten die Anwohner, die in enger Abstimmung mit der Feuerwehr ihre Autos in Sicherheit bringen konnten und sperrten die Straße bis zum Eintreffen des Betriebshofes mit unseren Fahrzeugen ab. Nach dem der Betriebshof die Straße dann endgültig gesperrt hatte, war der Einsatz für uns gegen 20:45 beendet.
Durch die Technische Einsatzleitung (TEL), die bei solchen Großschadenslagen standardmäßig im Feuerwehrhaus in Goslar eingerichtet wird, wurden wir noch auf der Rückfahrt zu einem weiteren Einsatz alarmiert.

 

Text: D. Römer